Das Nilpferd im Flur. Die Tanze mit dem Pfiff

Die letzte Zeit beginnen meine Freundinnen mit mir Die Gesprache telefonisch etwa so:
Also, wie sie
Auf meine Frage: Wer, ich hore:
Die Kuh deine.
Die Prinzessin.
Begemotik.
Das Schwein.
Die Maus.

Uber wen sie Uber sie!

Jetzt, klein Der Phantasien und verfugend selbst wenn man von solchem Raum, lustig sweruschku mit dem seltsamen Aueren und komfortabel fuhren kann, sie im Kafig aufstellen. An Der warmen Stelle — ohne Zugwind. Solche einfache Gemutlichkeit garantiert Ihnen Die Ruhe und Die Freude, und swinke — Die gute Gesundheit und Das gute Gemut. Und ist … weiter

Gern zu haben, zu futtern, … zu sorgen ist und naprjaschno nicht allzu reichlich. In Den Zoogeschaften muss man kaufen: Das Sagemehl fur Die Unterlage, Das Futter fur meer- swinok und Das Heu. Das Sagemehl muss man einmal pro Woche tauschen, da sie sakakiwajutsja obitatelnizej Die Kafige reichlich ist. Es handelt sich darum, Dass sich skinni — fur Das Erwarmen des nackten Organismus — aktiver als haarige Stammesgenossen ernahrt, weil auch Der Lebensmittel Der Lebenstatigkeit grosser erzeugt. Aber, zum Gluck riechen sie nicht und nach Der Form erinnern prodolgowatyje Die Glasperlen. So Dass Den Kafig zu reinigen ist nicht ekelhaft. Ich verwende solche Technologie: swinku versetze ich auf Die Fursorge Der Familienangehorigen, und Den Inhalt Der Schale von einer Bewegung schutte ich ins Paket fur Den Mull aus, Den ich hier in Den Mullschlucker absende. Spater wasche ich Die Schale, ich wische ab, ich schutte Das frische Sagemehl und ich verbinde mit dem Oberteil des Kafigs. Der Schaffen Der Minuten auf zehn. Spater kehrt mein Schwein in Die Behausung und zuruck, bis ich ihr Das Wasser in Die Tranke giee, ich lege Das Heu auf und ich schutte Das Futter, — begeht sie Den Lauf nach dem Kafig Zu Ehren Der Generalernte und hier verliert ins frische Sagemehl … Die frischen Exkremente.

skinni zu waschen es ist nicht empfehlenswert — Dass sich nicht erkaltet haben, es bleibt nur eine Prozedur — fur Den Nutzen und Die Ordnung — kogotki zu beschneiDen. Vivien wurde gebandigt, und ich mag seiner gar nicht. Es handelt sich darum, Dass meine Schone — dunkel-grau begemotnogo okrassa und Die Klauen bei ihr dunkel — Das Blutgefa nicht sichtbar ist. Bis, tfu-tfu, Den Rat Der Webseite Der Fabrikbesitzer und kogtereskoj wieDer ausgenutzt, komme ich zurecht, und ertragt Vivien edel — glaubt meinen Uberzeugungen, Dass anDers sie wie Weib Jaga oDer vulgar durynda mit Den aufgesetzten Nageln wird. Sie wiDerspricht, wie Das Wesen geschmackvoll, schon nicht. Aber fur mich Diese Prozedur Dennoch naprjaschnaja, wenn ich es dem Tierarzt auftragen konnte oDer dem Freund dem mutigen Kenner — hatte ich aufgetragen, aber bis er sich befunDen hat.

So Dass Die Ernte des Kafigs, besonDers gro, und Das Stutzen Der Klauen eigentlich ist, Dass Die Anstrengung herbeiruft. Ubrig — Die leise und verlauten lassene Freude.


You may also like...