Der Tag des Herzes. Hier lebt Die Liebe

Die Mehrheit von uns sehr vieles im Leben verbinDen mit dem Herz. Uns scheint es, Dass im Herz Die Liebe lebt, und Dass Die herzliche Mangelhaftigkeit ein Mangel Der Liebe oDer Die Gefuhllosigkeit ist.

Unser Herz utschaschtschnno schlagt, wenn wir mogen, wir regen uns auf, jammert, wenn wir leiDen, zittert von Der LeiDenschaft, vom Wunsch, und wessen es nur nicht macht, unsere Emotionen und Die Gefuhle wiDerspiegelnd.

Des Yogas meinen, Dass im Herz Das machtige energetische Zentrum des Menschen aufgestellt wird, Das mit unseren Gefuhlen und Den Emotionen verbunDen ist.

Traditionsgema ist Das Symbol Der Liebe serdetschko … Und Das Herz zuruckzugeben – bedeutet, sich nicht nur Die Liebe, sonDern auch zu schenken.

Verhaltnismaig existieren zeichen- serdetschka etwas frivole Versionen. Der erste von ihnen meint, Dass Die Darstellung serdetschka von Den Gesaen Der Gottin Aphrodite gemacht ist, Die in Der Antike Die altertumlichen Griechen achteten. Und gerade Der untere Korperteil Der Gottin galt besonDers attraktiv. Nicht umsonst nannten Die altertumlichen Griechen Die Gottin – Aphrodite Kallipiga, Dass Aphrodite mit Den schonen Gesaen buchstablich bezeichnet.

Und Die zweite Version ist noch mehr intim, laut ihr serdetschko von Der Form und Der Farbe erinnert Den Kopf des Mannermitgliedes …

Das alles ist sehr interessant. Aber Das gesunde Herz ist nicht nur Das Symbol Der Liebe, sonDern auch Die Moglichkeit, vom vollwertigen Leben zu leben.

Jahrlich wird in Den letzten Sonntag des Septembers Der Weltweite Tag des Herzes – World Heart Day bemerkt, Der in 1999 auf Initiative Der Weltweiten FoDeration des Herzes zum ersten Mal durchgefuhrt war. Die Idee Der Durchfuhrung des Feiertages haben Die Weltweite Organisation des Gesundheitswesens (Die Fuhre), Die UNESCO und anDere grosse bedeutsamen Organisationen unterstutzt.

Der weltweite Tag des Herzes wird unter dem Motto Das Herz fur Das Leben durchgefuhrt.

Ein Ziel des Tages des Herzes ist Der Bericht bis zum Bewusstsein Der Gesellschaft Der Gefahr, Die von Der Epidemie Der herzlichen-Gemaerkrankungen in Der Welt herbeigerufen ist, sowie Den Wunsch, Die Menschen von Der Notwendigkeit Der Prophylaxe solcher ernsten Krankheiten, wie ischemitscheskaja Die Krankheit und Den Gehirnhirnschlag zu uberzeugen.

In Diesen Tag gehen Die Groveranstaltungen mehr als in 50 LanDern Der Welt, Die Die Prufungen Der Gesundheit, Die Vorlesung, Die Vorstellungen, Die wissenschaftlichen Konferenzen, Die Ausstellung, Die Konzerte, Die Festivals, Die Wettkampfe einschlieen.

LeiDer, Die herzlichen-Gemaerkrankungen ist pomolodeli bedeutend und sind einer Der Hauptgrunde des Todes in Der Welt, mehr 17 Millionen Menschenleben jahrlich forttragend.

Zu Den Krankheiten des Herzes verhalten sich Der Infarkt des Herzmuskels, Die StenokarDie, arterioskleros, rewmokardit, Die Hypertonie … Zu Den Erkrankungen des Herzes bringen Die angeborene oDer erbliche Geneigtheit, Den erhohten Blutdruck, Das Niveau des Cholesterins und Der Glukose im Blut.

Aber in hoherem Grad sind Die Risikofaktoren des Entstehens serdetschnossossudistych Der Erkrankungen unsere schadlichen Gewohnheiten und Die falsche Lebensweise.

Dieses Rauchen, Den Missbrauch vom Alkohol, Die kleine Beweglichkeit und, wie Die Untersuchung, Die Verfettung. Auerdem sind zur Entwicklung Der herzlichen-Gemaerkrankungen Die Menschen aggressiv, aufbrausend, nicht verstehend gelegen, Die Emotionen zu kontrollieren.


You may also like...