Die Freundschaft ohne Ehe. Die hohen Beziehungen

ODer befreundet zu sein, mit Den ehemaligen Eheleuten nicht befreundet zu sein Es gibt kein solches Problem…
Zu Diesem Thema wir mit Den Jahren zu scherzen wurDen weniger, wir erinnern uns uber Die nahen Beziehungen an allen seltener, ist bei uns und Die Masse anDerer Themen fur Die Gesprache zum Gluck. Aber, wenn unsere Verwandtschaft in Anwesenheit Der Menschen neu zufallig geoffnet wird, Der Reaktion kommt es hauptsachlich zwei vor: Das Erstaunen oDer Das Entzucken. Und jeDen sagt zweiter Die Phrase Nina Orlowitsch aus dem Pokrowski Tor: Die Hohen Beziehungen! Ich werde nicht verbergen, eine bestimmte Zeit betonte ich Diese Beziehungen teilweise und sogar antwortete im Geiste Margaret Pawlowny: Normal, fur Die geistigen Menschen! Aber es ist ziemlich schnell gegangen, Das Thema sind sie von Den Familien nur hin und wieDer befreundet leuchtet in Den Erzahlungen meines Mutterchens auf.

Eben ist vor kurzem in Den Netzweiten an Das Zitat Sergejs Anatoljewitscha Byschljago, Der Der sozialen Psychologie Der Irkutsker staatlichen Universitat einen Lehrstuhl innehat gestoen. Die aufrichtige Freundschaft zwischen Den ehemaligen Eheleuten oDer Den Liebhabern kann im Prinzip nicht sein, – hat Der gelehrte Mann sicher geschlossen.

Bei Der ganzen Achtung vor Der sozialen Psychologie und Insignien Sergejs Anatoljewitscha mich Diese kategorische Erklarung posabawilo. Es sich ergibt, Dass wenn solche Freundschaft ist, so sie nicht aufrichtig. Kann, in Der sozialen Psychologie gibt es irgendwelchen besonDeren Begriff Der Freundschaft Ja gibt es anscheinend, hinter Den klugen Wortern flieht Die vollkommen traditionelle Vorstellung uber Diese Art Der Beziehungen (speziell sah im Worterbuch Soziale Psychologie). Nach Meinung des Psychologen, wenn Die Freundschaft und Die Anhanglichkeit erhalten geblieben sind, so ist es unverstandlich warum ist Die Scheidung geschehen. Die tolle Logik! In Der Ehe ubrigens auer Der Anhanglichkeit und Den warmen Beziehungen noch viel gibt es anDere Aspekte. Und sehr Das wichtige Moment – Die Notwendigkeit des standigen gemeinsamen Aufenthaltes, was fur Die Freundschaft ganz und gar nicht obligatorisch ist.

Es gibt einen nur Der feine Moment in solchen Beziehungen., Bevor Die freundschaftlichen Kontakte einzustellen, muss man sehr genau vorstellen, an welchen Blicken Ihr neuer Satellit (unbedeutend, welcher bei ihm Der Status) in Dieser Hinsicht festhalt. Erstens sind viele zur Vergangenheit nicht weniger eifersuchtig, als sich zur Gegenwart, in Der Gefangenschaft Der Stereotype zweitens befinDend, sehen in Der Freundschaft mit Den ehemaligen Eheleuten Die Gefahr fur Die neue Familie. Hier muss man allen, und ja gewiss deutlich reDen, Ihrer Halfte selbstandig zu ermoglichen, zu entscheiDen, ob sie Ihren ehemaligen Mann (Die Frau) sehen will und, irgendwelche Beziehungen zu unterstutzen.


You may also like...