Die Sauna neujahrs-. Und Die Arbeitssicherheit

Diese beruhmte Phrase Jenja Lukaschina aus dem allgemein Lieblingsfilm ist durch allen bekannt. Und hauptsachlich davon, wie Die Unwissenheit Der BaDeregeln Den unglucklichen Junggesellen entgegen dem Gluck gebracht hat. Jedoch ist wie bekannt, Das Kino ein Kino, und Das Leben findet noch lustiger statt, aber Die Fluge in anDere Stadt in Die Neujahrsnacht nicht immer so gehen gunstig zu Ende. So Dass wir, hier Den frischen Blick auf Die einstige Tradition entwickeln, behalten wir Die Regeln und amusieren wir uns ohne SchaDen fur Die Gesundheit.

In Wirklichkeit, gewaschen in Der Sauna – Das besonDere Vergnugen Neujahr zu feiern. Wer nahm Dampfbad, jener wird mich – Die Empfindung Der Leichtigkeit, Der Frische, des Ubermuts und Der Bereitschaft (zum Werk und Der Verteidigung, und Sie woruber verstehen) uberfullt Den ganzen Korper. Es Scheint, Dass Sie funf kilo … ODer vier … gesturzt haben aber Dennoch ist es angenehm (fur Die Manner,) nicht zu verstehen.

Man will etwas wahnsinnig begehen – barfu auf dem Schnee durchgelaufen zu werDen, Die Liebe einzugestehen, Die Halfte Der festlichen Torte … Im Allgemeinen, Die Fulle des Lebens okryljajet aufzuessen. So Dass oDer nicht – Dampfbad zu nehmen ist nicht urteilt. Eindeutig – ja!

Aber ist nicht vergessen: Die Sauna – Die Sache ernst. ForDert Die Achtung. Sowie des Gefuhles, des Sinnes und Der Aufstellung Der Prioritaten. Im ubrigen, warum gingen Sie dorthin, sorgen Sie uber gummi- (nicht plastik-) Die Pantoffeln und Das wollene Kappchen. Wir stecken uns nicht ein Ziel, Den thermischen Schlag zu bekommen

Jetzt uber Die Getranke. Es ist am besten sofort, sich zu klaren, zu welchem Ziel wir in Die Paarige gehen. Wenn fur Die heiersehnte Leichtigkeit in allen MitglieDern – dann nichts gorjatschitelnogo, mitzunehmen kostet. Das Mineralwasser mit dem Scheibchen Der Zitrone – Das beste Getrank wahrend Der ganzen Prozedur.

Also, und wenn Die unaussprechliche Leichtigkeit des Daseins Sie schon uberfullt, und Die Seele bittet des Feiertages – nicht Die Frage. Das alte Jahr durchzufuhren ist nicht Das Verbrechen. Nur Das ganze Stuck Der Band, um Die Krafte zu rechnen. Entsprechen Sie Die Wunsche mit Der Gesundheit – und es wird Ihnen Das Gluck.

Aber, zum Beispiel, darf man Die stark alkoholhaltigen Getranke – Den Wodka, Den Whisky – zwischen Den Untergangen des Schwitzbades keinesfalls trinken. Es ist es besser, spater zu machen, wenn Den vollen Kurs gehen werDen. Aber es ist – nur ein wenig, um Den Effekt des glanzenDen Schwindels zu festigen. Sie soll in Den Himmel, und tragen, auf Das Sofa nicht neigen.

Dazu wird in Die Vorneujahrstage auch Der Sekt herankommen – aber hier muss man besonDers vorsichtig sein, es womit – sogar mit Den harmlosen Cocktails und ja besonDers mit dem Bier nicht zu mischen.

Das Bier ist es besser, in Den Hilfszielen zu verwenDen – auf kamuschki des verdunnten Biers – und paarig hinzuzugeben wird sich vom Aroma des heissen Brotes … anfullen

Fur wen es nicht allzu fein – bitte scheint, man kann Die atherischen Ole verwenDen. Nicht nur es ist angenehm, aber fur Die Frauen auch Das Heilsam lavendel-, rosa Apfelsinenol.

Sich mit Der Seife vor dem Untergang des Schwitzbades zu waschen kostet nicht, da Die Seife von Der Haut Das Fett abnimmt, Das sie von peressuschiwanija Die Fahre schutzt.

Der erste Untergang Der Paarigen soll von funf Minuten auf dem niedrigsten Trittbrett, wo Die Temperaturen nicht sehr hoch beschrankt werDen. Aber sie ist vollig ausreichend es fur Den Menschen, Der in Der Strae gerade erst war. Nach paarig muss man sich sofort des Lakens umwenDen, um Die Warme aufzusparen. Die strenge Massage vom Besen und Das Schwimmbad mit dem Eiswasser geben Sie fur Die folgenDen Untergange ab.


You may also like...