Die Stadt pissajuschtschich Der Kleinen

Wir wollen zu Brussel fahren
Wahrscheinlich, wir wollen …
Und dann hat sich aller irgendwie von sich aus, wobei in einen Tag gebildet. Nicht umsonst sagen: wenn du etwas sehr willst, so wirst du unbedingt streben. Die Aktie Der tschechischen Fluglinien sind billige Karten. Die Lieblingswebseite Der Panzerung Der Hotels – Die bequeme Wohnung unweit vom Zentrum. Und ist – Die Sache Der Technik weiter.

Als es ist Belgien uberhaupt und Brussel unter anDerem bemerkenswert Erstes, worauf ist unser Auge auf Der Suche nach Den Informationen in Den Reisefuhrern gestoen, es ist Die Moglichkeit, nicht weniger als 500 Sorten des Bieres zu finDen. 10 Tage Der Ferien in Diese Zahl sind auf keine Weise rein arithmetisch traten bei.

Erstes, was kostete wurde zu bemerken, so es, was ohne Wissen des Franzosischen von Den Zeiten etwas sehr farbenreicher Pantomimen verlieren musste, Die an Die Zuschauer nicht wenig Vergnugen geliefert haben. LeiDer, weDer englisch, noch deutsch mir haben in Den Erklarungen mit dem Personal geholfen. Mit zwei Staatssprachen – franzosisch und nieDerlandisch – stuDieren anDere Sprachen bei weitem allen.

Schon spater hat Der bekannte Franzose, Der zu Brussel zusammen mit Der Frau und drei kleinen KinDern gefahren ist, erzahlt, Dass in einem Teil Belgiens auf franzosisch, in anDerem – auf nieDerlandisch grosser sagen. Wobei in Der Schule nur ein gewohnlich unterrichtet wird, ist zweite dobirat selbstandig notwendig. Freilich, wurDen Das Menu, Das Schild, Der Erklarung auf Den Hausern auf beiDen Sprachen geschrieben, Dass beim leichten Wissen des Deutschen zugelassen hat, zu orientieren, selbst wenn Den Sinn des Textes ungefahr verstehend.

In Den Restaurants ist Die englische Sprache vollkommen zuganglich, deshalb, sich mit dem Kellner zu klaren und, zu bestellen, was wunschenswert ist, es war unkompliziert. Die Hauptsache, Die richtige Einrichtung zu wahlen. Auf dem Hauptplatz in einem von ihnen haben wir Den Belgier begegnet, Der in gegebene Zeit auf irgendwelchem turkischem Schiff schwamm und kam in Noworossijsk vor, wo, powsdoriw mit Der Mannschaft anDeren auslandischen Schiffes, auf ein Paar Monate ins russische Gefangnis zufrieDengestellt hat. Und, wie seltsamerweise ist, mit uns hat er Den Verkehr so positiv wahrgenommen, was interessant wurde – was solchen im Gefangnis war, was Die so warmen Gefuhle unserer Heimat abgegeben hat.

Das Bier und Die Wahrheit zeigte sich sehr angenehm. Die weibliche Variante – Die Fruchtsorten. Kirsch- Kriek war Favorit, wir fanDen es in einem beliebigen Restaurant. Und in Den groen Geschaften haben wir sowohl beeren-, als auch Die Zitronenarten aufgedeckt. Aber aller Diese unterschieDen Die Lungen, und Die Lokalen sie vom normalen Bier sogar.

Flickr: Runika

Wir haben Den einheitlichen architektonischen Stil nicht gesehen. In verschieDenen Bezirken fanDen wir Die Hauser, Die Den Einfluss verschieDener Kulturen aufsparten. Im ubrigen, Die Vermischung Der Traditionen wurde in allem gefuhlt. Bei Der ganzen Punktlichkeit des Transportes, Die Den europaischen LanDern eigen ist, man konnte leicht und einige Schlamperei, so nah dem Herz unseres Landsmannes bemerken. Eben es war darin solche Naturlichkeit und Die Harmonie, Dass wir vom ersten Tag geschwacht wurDen.

Zum Beispiel, an Die angegebene Adresse angekommen, haben wir keine lebendige Seele aufgedeckt. In angegeben jaschtschitschke lagen Die versprochenen Schlussel von Der Wohnung, aber Die Wohnung in Diesem Haus war nicht. Uns hat Gluck gehabt – es ist Das Zimmermadchen erschienen, Das auf Den franzosischen und portugiesischen Sprachen, wo unsere Appartemente zu suchen lange erklarte. Spater hat gespuckt und hat uns dorthin fur Den Griff abgefuhrt. Es Zeigte sich, Dass es uberhaupt in anDerer Strae, im groen Haus, wo es noch poplutat notwendig ist, damit, Die Wohnung finDen. Wird gefragt, wie wir es erraten sollten Und keinesfalls, niemand hat sich einfach angestrengt, und uns hat sehr Gluck gehabt.

Solche kleinen Vorfalle waren mit uns wahrend aller Ferien. Dieses Kleingeld hat Die Erholung uberhaupt nicht beschadigt, dafur es ist Die Empfindung etwas des Verwandten im fremDen Land erschienen. Ubrigens begegneten wir Die russische Rede selten. Gewohnlich konnte man unsere in teueren Restaurants, an Den popularsten touristischen Stellen aufdecken. In Den kleinen Gassen, bis zum Zentrum und zuruck spazierend, beobachteten wir gern, wie Die Manner und Die Frauen in Den Buroanzugen mit Den FahrraDern und in Den speziellen Helmen munter zerhauen.


You may also like...