Karite. Das weibliche Gold

Auf Die Frage daruber, was ist weibliches Gold, erstes, was auf Den Verstand — Der golDene Schmuck kommt. Aber Diese Antwort falsch, obwohl nicht entzogen des gesunDen Menschenverstandes. Das weibliche Gold ist ein gegenwartiger Schmuck, Der dem schwachen Geschlecht aufzusparen Die Schonheit zulasst. In fernem heien Afrika als Das weibliche Gold nennen Das Ol, Das aus Den Fruchten des Baumes karite bekommen wird. Hinter Diesem Ol nach dem Befehl Kleopatry gingen Die Karawanen, um Der schonsten Frau Dieses schone kosmetische Produkt anzufahren.

Heute wei Das Ol karite Die ganze Welt. Aber, es scheint, Diesen Schatz mit Der ganzen Ernsthaftigkeit bewerten es konnte nur Amerika, Das Amerikanische Institut des Ols Schi (American Shea Butter Institute geschaffen).

Seit Dezember bis Marz wird Der Baum karite mit Den aromatischen braunen Farben abgedeckt. Die Zweige und Die Blumen darf man nicht abschneiDen, doch wird in Afrika Dieser Baum Den Heiligen angenommen. Dazu wird Das Ol karite in Den magischen Ritualien verwendet. Verarbeiten Die Fruchte nur Die Frauen.

Der afrikanische fette Baum, karite, butirosperm, schi (schea) — Die wissenschaftlichen Namen und Die Synonyme krupnolistnogo und des immergrunen Baumes, Der eine Sehenswurdigkeit Athiopiens, des Sudans, Burkina Fasso, Der Zentralen Afrikanischen Republik, Zaires, UganDas, Kameruns, Benins, Ghanas, Mali, Guineas von Bissau, Nigerias und anDerer LanDer des afrikanischen Kontinentes seit langem wurde. Die Versuche, Diesen Baum in anDeren Erdteilen zu zuchten wurDen vom Erfolg nicht gekront.

Dank Den EnglanDern haben wir Den Titel schi, gebracht dem Sudan erkannt. Die Franzosen haben unseren Wortschatz mit einem Wort le karite — karite, entlehnt beim Stamm uolow, wohnend in Senegal erganzt. Der lateinische Titel Butyrospermum wird ziemlich einfach ubersetzt: butirum — Das Ol (Das feste Ol), Das Sperma — Der Samen, Das heit Das Ol aus Den Samen. Gerade Dieses Ol ist Hauptwert eben. Aber Diese unvollstandige Schreibung des Titels des Ols, da nebenan noch Das Wort parkii stehen soll. Dieser Name schottischen Forschers Mungo des Parks (1771-1806), werDend einer Der ersten Europaer, Die Afrika besuchten. Er von erstem hat Die botanischen Charakteristiken des Baumes karite, nicht bekannt in Europa bis zum XVIII. JahrhunDert beschrieben.

Russland in Dieser Frage war vor dem Planeten aller nicht und hat uber karite in 1879 aus dem Artikel in Der pharmazeutischen Zeitschrift erkannt. Aber es ist spat, als niemals besser. Die breite Bekanntschaft mit Den kosmetischen Importlebensmitteln, Die Das Ol karite enthalten, ist um vieles spater — in 1990 Jahren geschehen.

Die Hohe Der Baume karite kann 20 m erreichen, Der Durchmesser des Stammes — 2 m Lebt Der Baum bis zu 200 Jahren, aufsparend, so, Die ewige Jugend zu sagen: wenn ein Blatter abfallen, erscheinen anDere. Der Stamm deckt Die dicke Schicht des Pfropfens, Die vor Der Hitze und Die Feuer schutzt, haufig in Der Savanne Der Brande ab. Das Holz karite sehr fest geht auf verschieDene kleine Arbeiten, zum Beispiel, stupki und Die Morserkeulen eben.

Mehr gibt 100 Jahre im Laufe Der Regen seit Juni bis August Der Baum karite Die schonen Ernten Der Fruchte, Die ein wenig ahnlich sind, je nach Den personlichen Assoziationen, auf kiwi, Die Zitronen, Die Pflaume, Die Aprikosen. Der Umfang Der glatten und glanzenDen Frucht 3-5 siehe Sein Fruchtfleisch ist vollkommen essbar, obwohl schnell verdirbt. Man sagt, Dass es dem weien Menschen besser ist, auf Diese exotische Frucht zu verzichten. Den Geschmack Der Frucht karite vergleichen mit Der Birne, und Der Samen, erinnernd Die Marone, und ist Die GoldaDer. Gerade Diese Nusse, Die Die Form Der Ellipse Die Lange 17-37 mm haben, gehen fur Den Export. Gerade schmelzen von ihnen Das weibliche Gold — Das Ol karite eben aus.

Dazu ist es Die Fruchte fermentirujut in Den tonernen Behaltern oDer in Den Erdgruben einfach. Durch 3 Tage wird Die Temperatur in ihnen bis zu 49 °s erhoht, unter Deren Einwirkung Die Samen vom Fruchtfleisch abtrennen, und dann trocknen in Der Sonne. Ubrigens bekommen in Den afrikanischen Dorfern Das Ol karite nach-starinke, Die Steinwerkzeuge neolititscheskogo Der Periode, Die Stelle Die im Museum benutzend. Aber Das gefunDene archaologische Gute hier zu verschwenDen es ist nicht ublich: je es benutzten Die Vorfahren, Das Ol bekommend, desto auch Die moDernen Bewohner benutzen. Und es scheint vollkommen vernunftig.


You may also like...