Und des Richters wer! Wovor furchten wir

Der Mensch Das Wesen sozial, Das heit lebt unter Den Menschen und befindet sich in unvermeidlich und im ununterbrochenen Kontakt mit Den Mitmenschen. Wir ist standig, wir wollen jenen oDer nicht, sind von Den Menschen umgeben. Die Mehrheit unserer Schaffen ist zu Den Kontakten mit Den Menschen verknupft, Dass auch, sogar im Falle des Kaufes in Den Internet-Geschaften des Treffens mit dem Kurier zu sagen nicht zu vermeiDen. Ob Sie sich darum sorgen, was Ihnen Umgebung nachDenken wird Ob Sie Der Eindruck beunruhigt, Den Sie auf Umgebung erzeugen Ob Sie Den Menschen gefallen wollen Warum wollen Sie anDerem gefallen Es hilft oDer stort Ihnen Die Sorge um Die Meinung Umgebung Und uberhaupt, warum streben Sie so, Den Menschen zufrieDenzustellen

Sie erinnern sich, noch tonte in Der Kindheit: Es ist schlecht, so darf man nicht machen – schaue an, Dass Die Tante/Onkel sagen wird. Von Der Kindheit verordnen Die Eltern und Die Schule uns bestimmte Normen Der Gesellschaft, Dass es in Der Gesellschaft moglich ist, Dass es verboten ist. Die Gabel – in link, Das Messer – in recht, und so weiter. Aber auer Den Punkten, Deren Beachtung Den unmittelbaren Einfluss auf unser Leben leistet, ahnlich Der Straenverkehrsordnung, im Bewusstsein wurDen Die Regeln fest gefestigt, Deren Tieferlauterung niemand auch Die gab werDen schlielich darauf, um wie aller auszusehen, zuruckgefuhrt, sich nicht herauszuheben.

Und wovor furchten wir Der Schande, Der Missbilligung und Der Erorterung, einfach sagend, wie nicht verspottet hatten. Aber ob wirklich umgebend so Ihre Person beunruhigt

Ganz beunruhigt nicht! Und allen, weil Das Bewusstsein bei Umgebung solches, wie bei Ihnen selbst, Das heit Denkt jeDer an sich, daruber, welchen Eindruck gerade er, wo ja dort bis zu anDeren erzeugt. Das heit jener, woruber Sie so erleben – werDen Die Menschen bemerken! Ist nur Ihre Emotion. Zum Beispiel, Sie haben sich ins neue Kleid verkleidet, aber Ihnen scheint es, Dass es Sie nicht anstreicht. In Ihrem Bewusstsein wird Das helle Bild gezeichnet: alle sehen Sie und fast fuhren vom Finger vor, Dass Sie unsinnig aussehen. Eben man muss sagen, Dass Sie in Der Tat unsinnig gesehen werDen werDen, weil wie Sie sich fuhlen, so sehen Sie und in Augen von anDeren aus. Umgebung reagiert nicht auf Die auerlichen Merkmale, und auf Die innere Unsicherheit, auf Den Zweifel.

Der Gedanke ist nicht neu, aber gewohnen sich zu sich, ob Sie uber sie vergessen haben, ob Sie Die uberflussige Aufregung anlasslich Der Meinung Umgebung qualt Ob Sie fahig sind, aus dem Haus in Den Filzstiefeln und Der Sporthose hinauszugehen und, sich sicher, frei zu fuhlen und locker, nicht furchtend, Den Bekannten zu begegnen Ich rufe zu epataschu ganz und gar nicht, ich biete einfach an, jene Kraft zu bewerten, Die fur Sie Die Meinung Umgebung hat. Wenn es Sie schon saprotestowali angeblich Ihnen Der Sache bevor nicht gibt, Dass Ihnen Die Menschen nachDenken werDen, so betrachten zu sich aufmerksamer genau. Ob hinter Der sturmischen Reaktion noch bolscheje, als fur Den ersten Fall, Die Emotion ja flieht, Weil, otnekiwajas, Sie nichtsdestoweniger anerkennen, Dass Sie sehen, Denken an Sie, besprechen! Ob Ihre Prahlerei Schutz vor Angst ist Dass Die Menschen sagen werDen


You may also like...