TUTU auf alle Zeiten

Das Ballettpaket, oDer tutu – auf Der internationalen Ballettsprache, scheint vom ephemeren Werk nur aus dem Publikum. In Der Realitat ist es Die sehr harte Konstruktion Der erhohten Haltbarkeit mit Den langslaeufigen Stahlknochen und fein fest kuliskoj-resere, zusammenziehend Das MieDer oben.

Die enge Reihe Der festen Stahlhaken auf dem Rucken – nicht mehr als Den Tribut Der Tradition: nach dem altertumlichen Ballettbrauch vor jedem Ausgang auf Die Szene naht Der Gewandmeister uber Der Haken Das Paket von Der dichten Naht (Der Blitz Den Nonsens auf Der Ballettszene zu: und wenn sie zum am meisten verantwortlichen Moment reien wird).

Die dicke Nadel, proparywajuschtschaja Den zarten oberen Stoff des Paketes, verkurzt ihr Leben: manchmal muss man Den Anzug und wieDer rasparywat mehrmals fur Die Vorstellung zunahen.

Je es ist Der Rang Der Tanzerin niedriger, desto man Das Paket ofter zunahen muss: Die Bestande gegen Die Vorstellung anDern sich standig, und kordebaletnym mussen Die Tanzerinnen im fremDen Paket nicht selten tanzen.

Infolge Der Manipulationen mit Der Nadel Den Korper werDen ins gegenwartige Stahlkorsett festziehen, Das Die Vorzuge Der Figur betont, beim trainierten Korper Der Tanzerin Die uberflussigen Umfange abgerungen: gewohnlich 80-60 (Die Brust-Taille) ist utjanuty nicht weniger als auf etwas Zentimeter grausam.

Die Luftschichten Der Ruschen des Paketes befestigt stalka – Der feine Reifen aus dem flexiblen Stahl. Bis zur Mitte des XX. JahrhunDerts des Paketes in Russland wurDen aus dem Musselin und tarlatana auf alte Art genaht und es ist krachmalilis vor jeDer Vorstellung lang. In 1957 hat Maja Plissezkaja aus Den englischen Gastspielen Das erste Muster des Paketes auf stalke angefahren, Der in Russland Etalon wurde. Stalka kann Das Paket in Der unveranDerlichen horizontalen Lage ziemlich lange sogar in Den technisch schwierigen Parteien unterstutzen, so Dass Die schweren Starkewerktage in Die Vergangenheit weggegangen sind, und hart nejlonowyj Der Tull, kommend auf Den Wechsel weich dem Musselin und tarlatanu, hat dem Paket Das Leben gefristet.

Jedoch unterscheiDen nicht Das feste MieDer oDer Die prachtigen Ruschen Das gegenwartige Paket – aber Die Anwesenheit Der winzigen Ruschen unten, unter Der am meisten letzten Schicht durchsichtig tjulja. Dieser Luftanachronismus, Der mit pantalon anfing, hat sich Das Lebensrecht des zweihunDertjahrigen Stammbaums erobert.

Einst wird es auf Die Szene nicht erlaubt, ohne pantalon strengstens hinauszugehen, Die Die Bewegungen schrecklich einschrankten. Naturlich, Die Tanzerinnen strebten auf jede Weise, Das Verbot umzugehen, von Der Angst und dem Risiko Das storende Detail aufhebend.

Wear Moi

Erster hat es sich entschieDen, Den Scho auf etwas Zentimeter sagenhafte franzosische Tanzerin Mari Kamargo zu verkurzen. Der Sturm war schrecklich: im Saal pfiffen und uljuljukali, aber Kamargo ergab sich und sogar podpilila kablutschki Der Schuhe nicht, damit Die Ballettbewegungen mehr vollkommen wurDen.

Das gegenwartige Opfer Der Mode wurde Tanzerin Mariett: einmal, tjunikami an Die Dekoration gestoen geworDen, blieb prelestniza zum Erstaunen des Publikums auf Der Szene ohne allen, was Die Direktion angeregt hat, Die Strafe fur Die Nichtbefolgung Der ForDerungen einzufuhren. Fur Die glanzende Petersburgerin Matildy Kschessinski, offnend hoher erlaubt Die anmutigen Beine, waren Die Strafen Sache gewohnlich, wie auch fur eigensinnige Moskauerin Jekaterina Gelzer.

Nichtsdestoweniger verkurzten Die Tanzerinnen-wirtuoski Die Hosen, bis zu Den kurzen Ruschen eigensinnig, Die schlielich fast unsichtbaren in allgemeinen Welle Der Gasschichten wurDen. Die Reste Der Hose sind ubergegangen in ХХI Das JahrhunDert gunstig und offenbar bleiben dort noch fur lange Zeit, wobei mit Der internationalen Staatsangehorigkeit. Nur Diesen winzigen Ruschen Die Pose Der Tanzerin in arabesque dankend oDer sieht attitude erledigt und asthetisch aus.

Dass bis zur Lange, heute in Der Ballettmode Die TenDenz zur Verlangerung des Paketes hingegen bemerkenswert ist. Auf Der Szene aller, wie sich in Der Geschichte Der weiblichen Mode, nach Der Spirale bewegt. Langst tutu erinnert an Die Zeiten Marija Taloni, Die Heldin des romantischen Ballettes, ist ein, an Die wir uns in Der Sylphide oDer Schiseli gewohnt haben. Eigentlich ist es Der Rock-Hose: damit Der feine Stoff Die Bewegungen nicht storte, befestigen Die Schichten tjulja kaum hoher als Knie. In solchem tutu ist Der feine Knochel kaum sichtbar, und Dieses Modell vergottern Die Tanzerinnen mit Den Beinen Der nicht allzu idealen Lange und Die Form.


You may also like...