Chellouin. Der Schmuck zum Feiertag

Den lustigen Feiertag feiern Chellouin in verschieDenen LanDern. In Diesen Tag verkleiDen sich und Die Erwachsenen und Die KinDer in Die lustigen Kleidungen und wechseln von Den Bonbons. Die KinDer in Der Regel haben Diesen Feiertag sehr gern, da es, Die Moglichkeit erstens ist sich in Den ungewohnlichen Anzug zu verkleiDen und, es ist Der Feiertag zweitens, wenn man soviel Der Bonbons aufessen kann, es ist wieviel wunschenswert.
Heute werDen wir Schmuck fur Das Haus im Stil Chellouin machen. Unseres Projektes uns Die Wolle fur waljanija Der orangen Farbe, Der schwarze FaDen, werDen sich Die Seife, Das Wasser und Das Packpapier mit Den Blaschen benotigen. Wir werDen klein tykwotschki machen.

Unser Projekt Die Betriebsunterbrechung. Man muss Die Stelle finDen, wo man Das Stuck des Packplastikpapiers auslegen kann. Wir werDen Das Papier zu Wasser anfeuchten, und ein wenig Wassers kann uberschwappen. Deshalb ware es wunschenswert, sich auf dem Tisch einzurichten, dessen Deckung vor Der Feuchtigkeit nicht furchtet.

Furs erste muss man Das kleine Stuck Der Wolle fur waljanija abreien, Die Wolle zu Wasser anfeuchten und, einseifen. Akkurat zusammenpressend und Die Handflachen aufmachend, aus Der Wolle Die Kugel zu bilDen. Wenn sich Die Kugel ein wenig gebildet hat, kann man es beginnen, zwischen Den Handflachen zu rollen. Es muss man akkurat sein, Die Kugel viel zu stark nicht zusammenpressend. AnDers kann er deformiert werDen. Unsere Aufgabe – Die Kugel so, Dass daraufhin zu rollen hat sich Der elastische Spielball Der orangen Farbe ergeben. Man kann auch Die Kugel nach dem Packpapier rollen. Die Blaschen auf dem Papier helfen Der Wolle, schneller umzufallen. Im Prozess waljanija befestigen Das Wasser und Die Seife Die Fasern Der Wolle – und, was Die abgesonDerten Fasern war, fallt in Die feste und elastische Masse um. Diese Masse kann tatsachlich eine beliebige Form geben. Fur unseren Fall – Die Kugel.

Der Prozess waljanija soll mehr als 15-20 Minuten nicht einnehmen. Man muss periodisch anfeuchten Die Kugel zu Wasser und es einseifen. Kaum wird Die Kugel gleichartig und elastisch, Das Ausgangsmaterial fur klein tykwotschki wird fertig sein. Jetzt muss man recht gut Die Kugel ausspulen und legen es, bis er vollstandig getrocknet zu werDen wird nicht vertrocknen.

Dann kann man Die Bildung tykwotschki beginnen. Dazu wird uns Der dicke schwarze FaDen benotigt. Es ist pripljusnuw Die Kugel ein wenig und, Die flache Sphare bekommen, muss man beginnen, tykwotschku von Der Mitte zu bilDen. Prodet Den schwarzen FaDen durch Das Zentrum Der Sphare und ist obmotat um Die Sphare orDentlich, Die ebenen Abstande abgebend, Dass sich tykwotschka, geteilt auf vorgestellt dolki ergeben hat. Am Ende kann man Die groe Schlinge machen, Die in Der Mitte tykwotschki gefestigt sein wird. Fur Diese Schlinge tykwotschku kann man aufhangen.


You may also like...