Der Etalon Der Geliebten. Die Raubfranzosinnen

Irgendwie wurde so von Der Zeiten des galanten JahrhunDerts, Dass Das Axiom Die franzosische Frau — Der Etalon Der Schonheit gefuhrt, niemand versuchte, abzusprechen. Und es dabei, was sogar Die Krankheit, Die auereheliche Tochter des Lasters, franzosisch genannt haben. Aber anDererseits — Der Kuss auch doch franzosisch.

Also, wer noch, wie nicht Die Franzosinnen, verstehen, nach Der Gegenwart, franzosisch zu mogen! Klar, was ist Lage Der Sachen veranstaltete alle ubrigen Frauen nicht. Es ist Die sprichwortliche ReDensart ahnlich Diesem erschienen: Rischanku von Der Pariserin unterscheidet nur ein Den Pas. Sie horen, wieviel hier des kraftlosen Neides zu Den wahrhaften Franzosinnen!

Aber Die Zeit ging. Rewniwizy aus anDeren LanDern wurDen zu Den Franzosinnen festgezogen. Eben was Eben es zeigt sich, Dass in Den einzigartigen Franzosinnen, in ihrer Natur, Der Sexualitat, Die Mutation geschehen ist. Aus irgendeinem Grunde haben gerade Die italienischen Manner Die VeranDerungen in Der Sexualitat Der franzosischen Frauen beunruhigt. Und warum, Die interessante Sache, schweigen Die Franzosen!

Schon vor funf Jahren, mit dem Erstaunen unter dem Mikroskop Die Ergebnisse Der Umfragen stuDierend, haben Die Sexologen aufgedeckt, Dass es bei jeDer franzosischen Vertreterin des schonen FuboDens nicht weniger als funf Partner im Leben war. Und ebenso, Dass Die Sexualitat Der Manner und Der Frauen mit jedem Jahr tatsachlich gleich wird. Die Frauen und Die Manner werDen aufeinanDer, so ahnlich sein Dass auch du nicht unterscheiDen wirst.

Warum wurDen Die Frauen Den Mannern ahnlich — Schreien auf allen Kreuzungen Die franzosischen Zeitungen. Und fur Den dichte Wald Der Uberzeugungskraft fuhren Die Umfrage durch. Auf Die wissbegierigen Fragen haben uber zwolf Tausend Franzosinnen im Alter von 18 bis zu 70 Jahren geantwortet. Eben Dass erhalten wurde.

Sex emanzipierte sich einfach katastrophal. Die zarte und weibliche Vergangenheit, nach Meinung Der Sexologen, clever fur immer. Wo du, schonen Schokoladniza Jung und weiblich, zart und schon Wo Der Nette Freund Alle Franzosinnen wurDen gegenwartig sexuell chischtschnizami, aggressiv und grausam schon.

Wualja!

Offenbar, deshalb befinDen sich Die Franzosinnen in Der standigen Suche jenen, nicht nur erwunscht, sonDern auch aktiv. Ihm jetzt immer weniger Frauen gestehen ein, Dass nur einen Partner im Leben hatten. In zottig solche 1970 odnoljubok wurde neben 70 Prozenten aufgezahlt. Der Jahre gestand zehn ruckwarts — in onom schon nur Das Drittel Der Befragten ein.

Und jetzt Das Pikanteste: immer mehr gestehen Der Frauen Das Interesse zu elegant tonend — sapfitscheskomu Der Lebensweise ein.

Wer ist schuldig und was zu machen

Schon neunzig Prozente Der Frauen nach funfzig erklaren Die aktiven lebenswichtigen Positionen im Bett. In Diese 1970 wurde um vieles weniger Die Halften aufgezahlt.

Der anmutige altertumliche nette Unterschied im Verhalten mutig mesje-dobyttschikow und weiblicher geduldigen im Haus geschlossenen Madames, Die mit dem Zittern Der Ruckfuhrung des Kampfers erwarten, jetzt ist es in Die Vergangenheit endgultig weggegangen.

Im Kritiker Der Franzosinnen von Den Italienern bleiben auch Die EnglanDer nicht zuruck. Ihre am meisten popularer Ausgaben beschuldigen Der Transformation Der Franzosinnen Die skandalsuchtige Figur Karly Bruni. Ehemalig Die erste Lady, hat Das Exmodell alle Laster Der moDernen Franzosin resorbiert. Sie beschuldigen Der Erklarung, Dass monogamija — uschasnejsche langweilig ist. Sie betonte Die Wechselbeziehungen mit allem frei, was sich bewegt. Unter ihren Liebhabern, nicht nur mehr als Den bekannten Namen Nicolas Sarkozy. Hier sowohl Mik Jagger, als auch Eric Klepton. Ich will ich Den Mann mit Der absoluten Macht uber ihm, — sagte Karl.


You may also like...