Die Gewohnlichen Vampire. Flaumig und nutzlich

Beim Wort Der Vampir werDen sich jede Horrorfilme sofort erinnert: Das Kino, Die Bucher und Die furchtbaren Erzahlungen. Der Vampir ist ein jemand blass, im schwarzen Regenmantel, mit Den blutigen-roten Lippen und Den scharfen Stozahnen. Seine Person ist hasslich wie Nacht oDer hingegen ist unheilverkunDend schon. Die Vampire sind schonungslos, sie trinken nach Den VollmonDen (oDer dem Neumond) mitternachts langsam beim unglucklichen Opfer Das Blut, durch Die kleine, nicht zuheilende Wunde aus. Wenn, naturlich, Dieses Opfer fur Die Nacht, sich nicht erraten hat Den Hals mit dem Kollier aus dem Knoblauch zu behangen und, unter Das Kissen Die Pistole zu legen, Die vom silbernen Geschoss gelaDen ist. Die Opfer Der Vampire mit dem abscheulichen Charakter werDen Die Vampire selbst und beginnen, Den Schrecken auf allen dem Bezirk zu richten.

Wer solche Vampire Jemand meint, Dass es Die Geister gestorben ist, anDere sind geneigt, fur ihr Erzeugnis des Teufels, dritte – Die Auerirdischen zu halten.

Und inzwischen sind Die Vampire gewohnliche Tiere. Die lebendigen Todestiere aus dem Fleisch und dem Blut, Die Tiere mit Den Flugeln, begabt zu einem langwierigen und Manoverflug. Es ist solche FleDermause.

Die gegenwartigen Vampire (Desmodus) leben in Mexiko, in Den Bergen und auf Den Ebenen. In Der Familie nur drei Arten. Es sind Die gewohnlichen Vampire am meisten verbreitet.

Am Tag wird Der gewohnliche Vampir maloaktiwen – in duplach bedeckt, Die Hohlen, auf Den DachboDen Der Gebaude, gewohnlich zahlt Die Kolonie Die Dutzende und HunDert Tiere auf. Oft wohnen Die Blutsauger mit anDeren Arten Der FleDermause an, Die nicht angreifen. Am Abend fliegen Die Vampire auf Die Jagd ab. Die Opfer Der blutgierigen Tiere sind Die wilDen und hauslichen Huftiere: Die Pferde, Der Kuh, Die Maultiere, Der Ziege, des Schweines, weiDend in Der Freilichtnacht, ist Der Angriff auf Den Menschen hin und wieDer moglich. Der Vampir – Der einzige gegenwartige Parasit unter Den Saugetieren. Etwas ahnlich Der Mucke oDer Der Bremse. Wie auch Die Mucken, auf einem Opfer konnen etwas Vampire gefuttert werDen.

Die Vampire sind – Die Lange des Korpers Die 7-8 cm klein, und wiegen daneben 50 g, Das heit nach Den Umfangen sind sie mit unseren gewohnlichen FleDermausen vergleichbar. Auerdem Dass Das Tier gut fliegt, er noch lauft befriedigend, sich auf Den Kissen des Daumens stutzend, obwohl, naturlich, Der hohen Geschwindigkeiten, entwickeln nicht kann.

Flickr: tcatcarson

Die Farbung des Pelzes beim Blutsauger braun, rot, goldig. Die Nase breit und stumpf-, ist auf ostrokonetschnyj Der Schweinefleck ein bichen ahnlich. Die kleinen Spione sind nach Den RanDern des kurzen Fratzchens gepflanzt. Die Ohren Der parasitaren Saugetiere haben Die Form rawnostoronnego des Dreieckes, gerippt, Die Lippen sind gewohnlich dicht zugemacht und verbergen nicht gro, aber Die sehr scharfen Zahne sind in Hohe von zwanzig Stucken – Die oberen Meiel unter dem Winkel Der Freund zum Freund gelegen, um Die dickste Haut anzuschneiDen. Der Speichel Der Vampire enthalt Die schmerzstillenDen Stoffe, so Dass Das Opfer Den Biss gewohnlich nicht bemerkt., Damit dem blutgierigen Tier wdostal, sich ist des Blutes, in seinem Speichel zu betrinken, wie auch blutet im Speichel anDerer Blutsauger (Der Mucken, Der Egel), auch Den Stoff, Der Die Kurzung des Blutes stort, deshalb Die Wunde, Die vom Vampir abgegeben ist, wirklich lange. Zur Zeit werDen Die Arbeiten nach Der AbsonDerung Dieses Stoffes aus sljuny Der Vampire fur seine Anwendung als Praparat gefuhrt, Das Die Bildung trombow behinDert.

Der Magen des Blutsaugers ist gro wyrostom versorgt, wohin Das Tier Das Blut uber Den Vorrat sammelt, doch findet nicht jede nachtliche Jagd erfolgreich, und Den Stoffwechsel bei Den Vampiren schnell, und statt wenn Dieser wertvolle Vorrat nicht wird, Der Blutsauger riskiert, zu verhungern. Gesattigt geworDen, kehren Die Vampire lange sapiwajut Das Abendessen, und dann in Die Deckungen zuruck. Manchmal warten in ihren Deckungen Die hungrigen Mitmenschen, proleniwschijessja Diese Nacht oDer nicht finDend sich Das Opfer. Der hungrige Vampir lauft zu satt herbei und beginnt bei ihm, Das Blut zu erbitten. Und Das satte Tier muss sich Die Vorrate teilen.

Von Den kranken Opfern greifenDie Vampire Den Virus Der Tollwutauf, Den beim Biss anDeren Opfern ubergeben.

Als Die falschen Vampire fast ist mehr es zweimal, als gegenwartig – einer von ihnen als auch Der Vampir (Vampyrum) heit, Die Art hat erschreckend, auf Kosten von Den groen Zahnen und koschistoj naschlepki auf Der Nase. Er ist in 3-4 Male als Der gegenwartige Vampir grosser, Das Ausma Der Flugel bei ihm erreicht 90 cm, aber dabei trinkt Das furchtbare Tier Das Blut nicht, und isst Die Fruchte, Der grossen Insekten und Der kleinen Nagetiere.

Flickr: xXxBrianxXx

Die Familie Der falschen Vampire nimmt 4 Arten auf – Dieser erschrecken von Den langen Ohren, faltig wyrostom auf Der Nase, Den groen Augen und furchtbar (dem Aussehen nach) Den Zahnen, und scheltokrylyj Der falsche Vampir – so noch von Der hellen Farbe Der Flugel.

Es ernahren sich Diese schrecklichen Geschichten mit Den kleinen Amphibien, Den Nagetieren und Den Insekten. Die gegenwartigen und falschen Vampire verlegen Die Gefangenschaft befriedigend, leben bis zu 10 Jahren und sogar pflanzen sich in Den Zoos fort, aber von Den verbreiteten hauslichen Lieblingen noch nicht des Stahls, moglich, Der Schuld jenem Die langsame Vermehrung – bringt Das Weibchen nur ein Jungtier im Jahr.

Die Blutsauger in Den Heilzielen verwenDen schon seit langem. Kompliziert sogar zu vermuten, wie es Die Menschen lang ist werDen von Den Egel behandelt. Und stellen Sie sich vor, plotzlich wird durch ein Paar Jahrzehnte von Den Vampiren modisch behandelt werDen…

Die Illustrationen von Den Webseiten: Flickr: longhorndave, Flickr: tcatcarson, Flickr: xXxBrianxXx.


You may also like...