Furchtbar, gar Das Grauen!

Ich Mal im Leben habe keinen Film Der Schrecken bis zum Ende kontrolliert, weil sehr furchtbar ist. Wenn ehrlich, ich uberhaupt Die Filme Der Schrecken, nerwischki poschaliwajut nicht mehr sehe, dafur hat alle Romane Stephans Kings, Males auf funf jeDer durchgelesen. Die seltsame Logik, Sie werDen sagen – und Sie werDen recht sein. Jedoch Den Logiker nicht mehr seltsam, als Die Museen Der Schrecken, Die in Der ganzen Welt Die Finsternis-tmuschtschaja waschend. Sich warum im Raum freiwillig zu befinDen, aus dem es udrat so bald wie moglich wunschenswert ist

Die Psychologen behaupten, Dass Der Grunde, nach Denen Die Menschen gern haben, etwas zu erschrecken, sich.

Stephan King hat noch eine Vermutung aufgestellt: Die kunstlichen Schrecken helfen, Die Aggression im realen Leben zu verringern, da Den Auswurf des Adrenalins, und, wie Die Untersuchung, Die Schwachung des Menschen danach provozieren.

Die Katakomben Der Kapuziner

Die Katakomben Der Kapuziner befinDen sich in Sizilien, in Der Stadt Palermo, unter dem Kloster Der Kapuziner und stellt eines Der nicht ordinarsten Museen Der Gegenwart dar. Die unterirdischen Beerdigungsgalerien des XVI-XIX. JahrhunDerts, gegenwartig ussypalnizy, wohin Die Korper Der gestorbenen Noblesse brachten, sind fur Die Durchsicht eines beliebigen Interessenten jetzt frei. Es existiert Die Legende, laut Der Die Monche in Der Luft Der Katakomben Das spezielle Konservierungsmittel zufallig aufgedeckt haben, Das zur Einbalsamierung Der Korper beitragt. Mit Das por – von Der Mitte des XV. JahrhunDerts, fing Die ganze sizilische Noblesse, nicht wunschend, sich mit gestorben nah zu trennen, an, Die Korper Der Verwandten in Die Katakomben zu bringen.

Es existieren Die Stellen, wo sich nur Die gestorbenen Frauen befinDen, Die Korridore – wo nur Die Korper Der Manner, ist – Der KinDer kaum weiter, tot hier uberall – stehen, hangen, liegen. JeDer Zentimeter des Museums wird mit dem Verstand – uberall Die Verstorbenen verwendet. Einige Mumien sind in Die neuen Kleidungen bekleidet, obwohl hier viel JahrhunDerte liegen, – zeigt es sich, es ist Die Verwandten von Jahr zu Jahr kleiDen sie ins Reine um.

Es sich ergibt, Dass Die Katakomben Der Kapuziner ein ungewohnlicher, offener Friedhof, und Die Atmosphare hier, naturlich, entsprechend ist. Das Foto und Video ist Die Aufnahme in Den Katakomben aus Den ethischen GrunDen untersagt, obwohl sich viele Besucher und selbst furchten, Den Tod auf Das Gedachtnis zu fotografieren. Zu heutig des Tages in Den Katakomben Palermos mehr 8000 Verstorbener.

Das Museum ist in Washington krank

Nicht weniger ist als schreckliches Museum in Den USA gelegen, in Washington ist ein Museum krank. Den Besuchern sind mehr 25000 Muster Der Stoffe des menschlichen Organismus, mit Den Spuren Der verschieDensten Krankheiten vorgestellt. Wobei von ein Krankheiten Die Veranstalter des Museums nicht beschrankt wurDen und haben Die Exposition mit Den Korperteilen mit Den Feuer-, Messerverwundungen erganzt, Die todlichen wurDen. Das Museum enthalt Die Exponate (lies – Die verunstalteten Teile Der Korper), gesammelt mit dem Ende XVIII auf dem Anfang des XIX. JahrhunDerts.

Auf Wunsch kann man Die Lungen des Menschen, Die vom Sarkom getroffen sind finDen, oDer Die Haut, Die von Den Geschlechtskrankheiten verfaulte, Die Augapfel, Die Hand, des Beines – ist alles vorhanDen, nur in Der sehr abstoenDen Art…

Das Museum Der Foltern in Haag

Holland wurde von Den demokratischen Lebensauffassungen vielleicht gerade deshalb in Haag immer geruhmt und es ist Das Museum Der mittelalterlichen Foltern erschienen. Ich furchte, zu vermuten, was von Den Besuchern des Museums bewegt, Die wunschen zu sehen, wie vom lebendigen Menschen Die Haut abzogen, aber nichtsdestoweniger benutzt Dieses Museum Die riesige Popularitat.


You may also like...